Mein MacBook Pro mit 16“ Monitor, war mir auf Dauer für die Bildbearbeitung doch zu klein und so machte ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Monitor. Es sollte schon ein wirklich gutes Modell sein, einer der für die Bildbearbeitung geeignet ist. Ein klassischer Monitor für den Office Bereich schied deswegen aus.

Als erstes fiel mir der Name Eizo ein. Jeder der sich mit hochwertigen bzw. höchstwertigen Bildschirmen für die Bildbearbeitung auseinandersetzt wird früher oder später bei dieser Firma „landen“.

Zwei Monitore im noch bezahlbaren Bereich sind mir besonders aufgefallen.

https://www.eizo.at/coloredge/cs2731

und der

https://www.eizo.at/coloredge/cs2740

Beide in ihrer Klasse, vor allem zu diesem Preis (Preise sind immer relativ), sind sicherlich unschlagbar.

Ich bin dann auf folgenden Test gestoßen und habe mir den iiyama XUB2792uhsu-b1 gekauft. Wohlwissend, dass die beiden Eizos, sicherlich noch etwas besser gewesen wären, aber das Preis/Leistungsverhältnis war dann doch ausschlaggebend.

https://www.prad.de/testberichte/test-iiyama-xub2792uhsu-b1-ausgezeichneter-allrounder#Einleitung

Ich kann diesen Test nur bestätigen. Momentan (Mai 2020) gibt es keinen Monitor der dem iiyama, bei einem Preis von knapp € 350,- das Wasser reichen kann.

Update Sept. 2023

Soeben wurde von Eizo ein neuer Monitor für die Bildbearbeitung vorgestellt, der ein wirklich gutes Preis- Leistungsverhältnis hat!

Eizo CS2400R

without
https://www.kreuzer.co.at/wp-content/themes/hazel/
https://www.kreuzer.co.at/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/home/.sites/146/site660/web/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
off
off
off